Die Charlemagne Grenzregion

logo_charly.png

Entwicklung eines gemeinsamen Wirtschaftraums

Die Charlemagne Grenzregion bemüht sich um die (Weiter-) Entwicklung eines gemeinsamen Wirtschaftsraums in der Grenzregion Parkstad, Aachen und im deutschsprachigen Teil Belgiens. Die primären Themen für eine Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Partnern sind daher:
- Arbeitsmarkt
- Wirtschaft
- Infrastruktur/Mobilität

Abstimmung politische Pläne

Die Charlemagne-Kooperationsstruktur dient als wichtige Informationsplattform, in der die beteiligten Partner sich gegenseitig in einem frühen Stadium über politische Pläne und aktuelle Entwicklungen informieren, sodass diese bei Bedarf abgestimmt werden können.

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Auf dem Wege der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und gemeinsam mit anderen Partnern will Charlemagne Grenzregion u. a. Arbeitssuchenden einen Überblick über das Gesamtangebot der offenen Stellen, Praktikumsplätze und Ausbildungsmöglichkeiten in der Grenzregion vermitteln und es Unternehmen erleichtern, (geeignetes) Personal zu finden. Des Weiteren soll die Erweiterung des grenzüberschreitenden Verkehrsnetzes gefördert und dessen Nutzung vereinfacht werden.

Mehr Informationen: Charlemagne Grenzregion