Auf welche kindbezogene Leistungen habe ich Anspruch?

In den Niederlanden gibt es das Kindergeld (kinderbijslag), den Kinderzuschlag (kindgebonden budget) und den Kinderbetreuungszuschuss (kinderopvangtoeslag).

In Deutschland gibt es das Kindergeld. Möglicherweise haben Sie in beiden Ländern Anspruch auf kindbezogene Leistungen, oder es werden Leistungen miteinander verrechnet.

Niederlande: Kindergeld

Ob Sie einen Anspruch haben, hängt unter anderem davon ab, in welchem Land Sie und der andere Elternteil der Kinder wohnen und arbeiten. Das niederländische Kindergeld wird von der Sozialversicherungsanstalt (SVB) ausgezahlt. Melden Sie sich, wenn Sie im Ausland arbeiten werden, immer sowohl bei der niederländischen Sozialversicherungsanstalt (SVB): www.svb.nl, als auch bei der deutschen Familienkasse der Agentur für Arbeit: www.arbeitsagentur.de.

Niederlande: Kinderzuschlag und Kinderbetreuungszuschuss

Wenn Sie in den Niederlanden arbeiten, haben Sie möglicherweise Anspruch auf Kinderzuschlag und einen Kinderbetreuungszuschuss. Diese Leistungen werden von der Steuerbehörde ausgezahlt. Dort müssen sie auch beantragt werden. Wenn Sie in Deutschland arbeiten werden, müssen Sie die Steuerbehörde davon in Kenntnis setzen. Dann haben Sie wahrscheinlich keinen Anspruch mehr auf die kindbezogenen Leistungen aus den Niederlanden.

Deutschland: Kindergeld

Ob Sie darauf Anspruch haben, hängt unter anderem davon ab, in welchem Land Sie und der andere Elternteil der Kinder wohnen und arbeiten. Das Kindergeld wird in Deutschland von der Familienkasse der Agentur für Arbeit ausgezahlt. Melden Sie sich, wenn Sie im Ausland arbeiten werden, immer sowohl bei der niederländischen Sozialversicherungsanstalt (SVB): www.svb.nl als auch bei der deutschen Familienkasse der Agentur für Arbeit: www.arbeitsagentur.de

(Quelle: www.startpuntgrensarbeid.nl).