Niederländische Ausländerbehörde

Gibt es eine Meldepflicht bei der niederländischen Ausländerbehörde?
Auf Grund des freien Niederlassungsrechts von EU-Bürgern gilt keine Meldepflicht bei der Ausländerbehörde.
Wie läuft die Meldeprozedur, wenn ein EU-Bürger in die Niederlande umzieht?
Nach Eintragung bei der Gemeinde sollten Sie, wenn Sie beabsichtigen, länger als 3 Monate in den Niederlanden zu bleiben und Anspruch auf öffentliche Gelder erheben möchten, einen Termin vereinbaren beim IND (Immigratie- en Naturalisatiedienst) um einen sogenannten “EU-registratiesticker” zu bekommen (kostenlos).
Wie soll ich mich beim IND (Immigratie- en Naturalisatiedienst)melden?
Sie sollten telefonisch einen Termin vereinbaren mit dem IND: 0900-1234561 (von den Niederlanden aus), oder aus dem Ausland: +31 (0)20 8893045.
Welche Unterlagen müssen bei der niederländischen Ausländerbehörde - IND - vorgelegt werden?
Sie können sich als Bürger der Union (Staatsangehöriger eines EU- oder Europäischen Wirtschaftsraum-Landes oder der Schweiz) für einen Aufenthalt von über drei Monaten anmelden als:
Wo gibt es sonst noch rechtlich verbindliche Informationen über den Umzug in die Niederlande?
Rechtlich verbindliche Informationen über den Umzug in die Niederlande:können Sie finden bei den folgende Organisationen, Behörden und Websiten:

Der Wochenmarkt beim Rathaus, dienstags von 08.00 bis 13.00 Uhr (im Sommer bis 13.30 Uhr), ist ein Publikumsmagnet.